Lufthansa WorldShop in Zeiten von Corona
Das müssen Sie jetzt wissen

Europa ist in nur wenigen Wochen zu einem der Zentren des Coronavirus geworden. Das betrifft uns alle und fordert uns in besonderem Maße heraus. Vor allem der Luftverkehr und die Reisebranche sind davon in einem nie dagewesenen Ausmaß betroffen. Viele Services im Reiseumfeld sind aktuell entsprechend nur sehr eingeschränkt möglich.

Wir haben Ihnen daher einige praktische und relevante Informationen zum Lufthansa WorldShop zusammengestellt. Wir werden unser Bestes geben, unsere Services und Angebote den aktuell sich immer wieder verändernden Gegebenheiten anzupassen.

Aktuelle Informationen zu den Lufthansa WorldShop Stores an den Flughäfen

Informationen zu Öffnungszeiten, Kontaktdaten & mehr finden Sie hier.


Aktuell eingestellte Services

Der Service Shop Delivery ist für Frankfurt und München wieder verfügbar. Der Service Gate Delivery wird bis auf Weiteres nicht angeboten. Wir bitten um Verständnis und informieren Sie, sobald Sie diesen Service wieder in Anspruch nehmen können.


Uneingeschränkte Nutzung des Webshops

Unser Onlineshop worldshop.eu ist weiterhin wie gewohnt rund um die Uhr verfügbar. Hier können Sie auf nahezu alle 3.000 ausgewählte Produkte von mehr als 200 Premium-Marken zugreifen. Falls es bei einigen wenigen Produkten zu Lieferengpässen kommt, informieren wird darüber auf der Website. Zudem stehen wir im ständigen Austausch mit unseren Lieferanten, um mögliche Engpässe zu vermeiden.


Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen

Unsere Versandpartner haben alle notwendigen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen getroffen, sodass ohne Bedenken bestellt werden kann.


Lufthansa WorldShop Kundenservice

Unser Kundenservice ist weiterhin wie gewohnt verfügbar und gibt Ihnen bei Fragen gerne Auskunft rund um das Lufthansa WorldShop Sortiment.


Lieferung und Liefereinschränkungen

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus gibt es aktuell Einschränkungen bei der Zustellung von Paketen in bestimmte Gebiete und in unterschiedliche Länder. Eine Auflistung der betroffenen Gebiete finden Sie hier. Vielen Dank für Ihr Verständnis, dass eine Auslieferung in diese Gebiete bis auf weiteres nicht möglich ist. Grenzkontrollen können zur Zeit außerdem dazu führen, dass es zu Lieferverzögerungen kommen kann.


Kontaktlose Zustellung der Bestellungen

Die Paketzusteller DHL und DPD informieren über die kontaktlose Zustellung Ihrer Lufthansa WorldShop Bestellung.

DHL

DHL verzichtet aktuell bei der Übergabe von Paketen auf die Unterschrift des Empfängers, um eine mögliche Übertragung von Viren per Handscanner und Stift zu vermeiden. Stattdessen dokumentieren die DHL Zusteller anstelle des Empfängers die erfolgreiche Auslieferung mit ihrer eigenen Unterschrift. Sofern der Empfänger damit nicht einverstanden ist, werden die Sendungen in die Filiale benachrichtigt oder an den Absender zurückgesandt.

DHL empfiehlt, wenn möglich für den Empfang des Paketes einen Ablageort festzulegen oder direkt an Packstationen zu adressieren.

DPD

DPD geht ebenso wie DHL mit einer kontaktlosen Zustellung vor. Der Zusteller klingelt an der Haustür und begibt sich in einen mindestens zwei Meter großen Abstand. Öffnet der Empfänger, informiert ihn der Zusteller über die kontaktlose Zustellung und stellt das Paket ab. Als Empfängername trägt der Zusteller in seinem MDE-Gerät die Buchstaben „AO“ sowie den Abstellort ein und unterschreibt dann mit seinem eigenen Kürzel. Auf die Unterschrift des Empfängers wird verzichtet.

Trifft der Zusteller den Empfänger nicht an, wird das Paket zum Versender retourniert. Ausnahme sind kleine, flache Pakete, die in den Briefkasten passen, sie dürfen dort hinterlegt werden. Wenn der Empfänger die Annahme wegen des Coronavirus verweigert, wird das Paket mit einem Aufkleber versehen und an den Versender retourniert.

Artikelverfügbarkeit

Das Coronavirus hat auch Einfluss auf unsere Lieferketten. Bitte haben Sie Verständnis, dass es bei bestimmten Artikeln zu längeren Lieferzeiten kommt oder einzelne Artikel nicht mehr verfügbar sind.