Von dunkler Schokolade über karamellisierte Haselnüsse bis hin zu fruchtigen Waldbeeren und sogar floralen Noten wie Jasmin: Die geschmackliche Bandbreite von Kaffee ist groß. Mehr als 800 Aromen haben die unterschiedlichen Kaffeesorten. Das sind sogar mehr als im Wein stecken. Kaffee zählt damit zu den komplexesten Naturprodukten für unseren Gaumen.

Doch nicht nur die Kaffeesorten sind vielfältig, auch bei der Zubereitung haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Werfen Sie einen Blick über den Tassenrand, erfahren Sie spannende Hintergrundinformationen und lernen Sie die idealen Produkte für genussvolle Kreationen kennen. Die Kaffeemaschinen von heute bieten nicht nur Komfort - sie eröffnen Ihnen ganze Welt des Kaffees und seiner Spezialitäten.

Charakteristische Anbaugebiete

Das Anbaugebiet spielt für den Geschmack der Kaffeebohne eine wichtige Rolle. Kaffee aus Kenia zum Beispiel hat oft ein ausgeprägt fruchtiges Aroma. Äthiopischer Kaffee ist dagegen eher blumig. Probieren Sie ruhig mal neue Sorten aus, Sie begeben sich damit auf eine kulinarische Entdeckungsreise.

Die Qualität der "Fine Robustas"

Übrigens ist botanisch betrachtet Kaffee keine Bohne, sondern der Samen einer Steinfrucht. Wenn es um die Sorte geht, schwören anspruchsvolle Genießer seit langem auf das Qualitätsmerkmal „100% Arabica“. Inzwischen gibt es aber eine Vielzahl hervorragender „Fine Robustas“, die geschmacklich sehr vielschichtig sind. Ihre Aromen reichen von Steinfrüchten wie Kirschen, Rosinen und Beeren bis hin zu floralen, nussigen und würzigen Noten.

Je dunkler, desto stärker?

Die Farbe sagt tatsächlich etwas über den Koffeingehalt von Kaffee aus. Aber anders als man denken könnte, ist der Koffeingehalt von hell geröstetem Kaffee höher als bei dunklen Röstungen.

Auf einen Blick – die drei Röstgrade Light, Medium und Dark Roast

Light Roast

Helle Röstungen haben weniger Bitterstoffe und bringen das natürliche Aroma der Bohne zur Geltung. Genießen Sie eine helle Röstung mal ohne Milch und Zucker. Dann schmecken Sie die volle Aromenvielfalt.

Medium Roast

Mittlere Röstungen werden auch als „Frühstücksröstung“ bezeichnet, bieten Ihnen eine gute Balance zwischen Säure und Röstaromen und eignen sich somit hervorragend für den aromatischen Start in den Tag.

Dark Roast

Dunkel gerösteter Kaffee schmeckt oft schokoladiger, da durch die längere Röstung mehr Karamellisierungsprozesse stattfinden. Dafür hat er auch mehr Röstaromen, die für eine bittere Note sorgen können.

Welcher Kaffeetyp sind Sie?

Moderne Kaffeemaschinen variieren die Parameter der Kaffeezubereitung. Dabei sind drei Kriterien wesentlich:

1. Wie wird das heiße Wasser zugeführt?

2. Wie lange bleibt es mit dem Kaffeemehl in Kontakt?

3. Wie wird es von diesem wieder getrennt?

Lernen Sie die verschiedenen Maschinen und Methoden der Kaffeezubereitung und ihre jeweiligen Vorteile kennen.

Siebträgermaschinen für den ultimativen Genuss

Sie werden zum Barista und entscheiden selbst, mit welchem Druck, welcher Temperatur und mit wie viel Wasser Sie Ihre Kaffeespezialität herstellen. Dafür benötigen Sie Fingerspitzengenfühl und Erfahrung.
Sie füllen das Sieb mit fein gemahlenem und gut geröstetem Kaffeemehl, das Sie mit einem Tamper fest andrücken. Eine Pumpe presst in wenigen Sekunden das Wasser mit einem Druck von acht bis zehn bar durch das Sieb. Die Aromastoffe werden ohne die Bitterstoffe aus dem Kaffeemehl extrahiert. Abhängig von der Wassermenge erhalten Sie so perfekten Kaffee oder Espresso mit einer tollen Crema.
Die Pumpe und der Kessel sind die zentralen Funktionselemente der Maschine. Der Kessel sollte aus Stahl oder Messing bestehen und eher klein sein, damit das Wasser schnell auf die gewünschte Temperatur erhitzt werden kann. Für die optimale Entfaltung der Aromastoffe sollte die Druckpumpe mindestens neun bar leisten können. Magnetventile sind zwar etwas teurer, halten dafür aber auch deutlich länger. Für das ultimative Barista-Erlebnis mahlen Sie den Kaffee direkt vor der Zubereitung mit einer speziellen Mühle.

Kapselmaschinen für die unkomplizierte Zubereitung

Genuss auf Knopfdruck: Unkomplizierter als mit Kapselmaschinen lässt sich Kaffee nicht zubereiten. In den Kapseln ist das gemahlene Kaffeemehl optimal geschützt und bewahrt so sein unverfälschtes Aroma. Die Hersteller bieten Ihnen ein großes Spektrum an unterschiedlichen Kaffeespezialitäten.
Sie wählen aus dem reichhaltigen Angebot an Espresso, Ristretto, Lungo und anderen eine Kaffeevariation aus und kontrollieren die Wassermenge. Dann legen Sie die Kapsel ein und bestimmen per Knopfdruck die gewünschte Spezialität. Anschließend müssen Sie nur noch die gebrauchten Kapseln entsorgen. Einfacher geht’s nicht.
Nachhaltigkeit ist Ihnen besonders wichtig? Sie möchten auch mit einer Kapselmaschine nicht auf Ihren regionalen Lieblings-Espresso verzichten? Kein Problem, dann ist die wiederbefüllbare Edelstahl-Kapsel von mycoffeestar genau das Richtige für Sie. Die mit dem Red Dot Design-Award prämierte Kapsel kommt im praktischen GAMMA Barista-Set inklusive Füllgriff und Tamper. Sie ist geeignet für NESPRESSO® Maschinen ab Baujahr 2003 und Geräte vieler anderer Hersteller.
Wahlweise sind Kapselmaschinen mit integrierten Milchbehältern ausgestattet, die die Palette der möglichen Spezialitäten für jeden Geschmack erweitern. Vor allem bei diesen Modellen ist eine regelmäßige Reinigung der Maschine unbedingt nötig.

Kaffeevollautomaten für besten Geschmack bei einfachster Bedienung

Kombinieren Sie die Bequemlichkeit einer Kapselmaschine mit den Ansprüchen eines Baristas. Unterschiedliche Programme zaubern wunderbar vielseitige Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck. Frisch gemahlener Kaffee und optimaler Milchschaum inklusive.
Sie bevorraten den Vollautomaten mit Wasser, Bohnen und Milch. Das integrierte und flexibel justierbare Kegelmahlwerk sorgt für absolut frisches Kaffeemehl, das mit perfekter Temperatur, Dauer und idealem Druck aufgebrüht wird. Ihre Expertise zeigt sich dabei in der Auswahl der Bohnen, des Mahlgrades und der individuell einstellbaren Dosierungen von Wasser und Milch.
Die ideale Ergänzung zu Ihrem Kaffeevollautomaten: der JURA Cool Control Milchkühler mit 2,5l Fassungsvermögen. Das elegante Zubehör im schlanken Design kühlt die Milch auf 4°C und schafft so die Basis für die optimale Zubereitung genussvoller Kaffee-Spezialitäten wie Latte Macchiato, Flat White oder Cappuccino.
Trotz hoher Leistung sind die Vollautomaten energiesparend, da sie sich nach wenigen Minuten automatisch abschalten. Für eine sorgfältige Reinigung lassen sich verschiedene Elemente wie Tresterbehälter oder Brühgruppe einzeln entnehmen und unkompliziert abspülen.